Mitgliederhauptversammlung 2021

Auch in diesem Jahr stand wieder die Mitgliederhauptversammlung des Seeoffizierbundes an der HSU/UniBwH e.V. an. Wie im letzten Jahr konnte die Veranstaltung leider nur in digitaler Form stattfinden. Aus den Erfahrungen der letzten Monate, in denen Home-Office und Online-Lehre den Alltag bestimmten, konnte ein geeignetes Format auf die Beine gestellt werden. Die Eröffnung der Veranstaltung erfolgte durch Leutnant zur See Adrian Lindenberg mit einem Rückblick auf das vergangene und äußerst schwierige Geschäftsjahr.


Nachdem im vergangenen Geschäftsjahr keine Mitgliederversammlung in Präsenz durchgeführt werden konnte, war ein Highlight das digitale Bier-Tasting, welches durch den Verein finanziert wurde und zu einem heiteren Austausch zwischen den Mitgliedern geführt hat. Außerdem wurde die Kooperation zur Marine-Offizier-Vereinigung e.V. intensiviert und unsere Mitglieder konnten an interessanten Vorträgen rund um die Marine teilnehmen. Ziel des kommenden Jahres ist es, den Verein durch ein interessantes und abwechslungsreiches Programm wieder in gewohnte Gewässer zu bringen.


Nach dem Abschluss der Vereinskasse und der Entlastung des alten Vorstandes wurde ein neuer Vorstand gewählt. Der Vorstand für das Geschäftsjahr 2021/22 setzt sich wie folgt zusammen:

Vorstandvorsitzender: Leutnant zur See Christian Gabrys

Stellvertretender Vorsitzender: Fähnrich zur See Nathan Dieckmann

Kassenwart: Leutnant zur See Adrian Lindenberg

Schriftwart: Leutnant zur See Philipp Köstner


Der Seeoffizierbund bedankt sich recht herzlich bei allen ausscheidenden Vorstandsmitgliedern für das Engagement und die herausragende Arbeit im vergangenen schwierigen Geschäftsjahr. Mit dem neuen Vorstand ist es dem Verein gelungen, jüngere Jahrgänge für das ehrenamtliche Engagement im Verein zu motivieren. Dem neu gewählten Vorstand wünscht der Seeoffizierbund viel Erfolg bei der Vorstandsarbeit und bedankt sich für die Bereitschaft, im Verein Verantwortung zu übernehmen.

Nun freut sich der Seeoffizierbund auf das neue Geschäftsjahr. Trotz des starken Gegenwindes im letzten Jahr wird der Verein ein ereignisreiches Programm auf die Beine stellen und damit zurück in ruhigen Fahrwassern fahren.






Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge