Please reload

Aktuelle Einträge

Seoffizierbund beim Solidaritätslauf

13.06.2019

1/4
Please reload

Empfohlene Einträge

Werftbesuch auf dem EGV Berlin

15.02.2018

Auf die freundliche Einladung des Kommandanten des EGV Berlin besuchte eine Gruppe des Seeoffizierbundes am 15. Februar den EGV Berlin, der zu dieser Zeit in der Hamburger Norderwerft zur Grundüberholung lag.

 

Der Besuch begann mit einem Vortrag zum Thema „Einsatzgruppenversorger Berlin … more than a replenishment unit!“ welcher in der Offiziermesse im Werftlieger Gebäude zu Kaffee und Kuchen stattfand. Es war eine großartige Möglichkeit sich aus erster Hand über das Tätigkeitsfeld des Einsatzgruppenversorgers, die tatsächliche Einsatzbelastung eines EGVs und über die Chancen für A-wertige Offiziere zu informieren. Auch die bewegte Geschichte des EGV Berlin kam dabei nicht zu kurz. Thematisiert wurde etwa der Einsatz der Berlin im Rahmen der humanitären Hilfe für die Opfer der Tsunami-Katastrophe in der indonesischen Stadt Banda Aceh im Jahr 2005. Zum Einsatz kam damals das Marineeinsatz-Rettungszentrum (MERZ) mit 45 Krankenbetten, zwei Operationssälen und zwei Transporthubschraubern. Außerdem wurden in Indien Hilfs- und Versorgungsgüter - darunter Reis, Decken und Kindernahrung - für die Flutopfer an Bord genommen.

 

Im Anschluss an den Vortrag und eine Fragerunde konnte dann der eigentliche Werftbesuch starten. Mit Sicherheitshelm ging es über die Stelling an Bord. Zwischen Werkzeugen, Farbarbeiten, Abdeckungen und Gitterboxen führte uns unser Rundgang durch die Hauptbereiche des Schiffes. Angefangen in der Offizier- und Mannschaftsmesse wurden wir durch den großen Bereitstellungsgang in den vordersten Bereich des Schiffes geführt. Dort erfuhren wir auch, dass der EGV Berlin nun nach einer Bugverstärkung wieder das längste Schiff der Flotte ist, und zwar mit einem Zentimeter Vorsprung vor dem Schwesterschiff EGV Frankfurt am Main. Von dort führte uns der Weg durch den Maschinenraum auf das Flugdeck und von dort durch das zentrale Treppenhaus auf die Brücke. Abschließend konnten noch viele Fragen zum Einsatzgruppenversorger und dem Karriereweg eines Marineoffiziers gestellt werden.

 

Der Seeoffizierbund bedankt sich recht herzlich beim Kommandanten des EGV Berlin Fregattenkapitän Sven Hikele für diese grandiose Möglichkeit und wünscht der Besatzung und dem Schiff allzeit gute Fahrt und "Fair Winds and Following Seas"!

 

1/10

 

Please reload